Crystal Water

Wasser - ein lebendiges Wesen, mit eigener Intelligenz-

Wasserfall

In den letzten 10 Jahren haben neue wissenschaftliche Erkenntnisse dazu beigetragen, das alte Paradigma, alles sei voneinander getrennt, in Frage zu stellen. Forschungen über die Bedeutung von Biophotonen, deren Ursprung und ihrer Wirkungsweise sprechen eine sehr deutliche Sprache. Einer der größten Pioniere weltweit ist Professor Fritz A. Popp aus Deutschland, der seit Jahren international wirkt und forscht. Seine Erkenntnisse kann man sehr wohl als „bahnbrechend“ bezeichnen.

 

Bereits 1984 entdeckte Dr. Lee H. Lorenzen die intakte „Form“ des Elements Wasser und deren immense Bedeutung: Cluster-Strukturen. Weltweit haben Forschungen die gleichen Ergebnisse erbracht: je harmonischer und „geordneter“ diese Cluster-Strukturen sind, desto „gesünder“ ist das Wasser, d.h. desto weniger wurde es „beeinträchtigt“ und geschädigt.

 

Seit der Erkenntnis, das Wasser ein „Gedächtnis“ hat, sind bereits einige Jahre vergangen. Leider bisher ohne direkte „Auswirkungen“ auf die Betrachtungsweise der meisten Chemiker, die in staatlichen Stellen die Kriterien der „Wasseraufbereitung“ für Gesetzes-Entwürfe und deren Richtlinien „erarbeiten“. Man hat sich, auf öffentlicher Seite, immer noch auf die Formel H2O versteift, verbunden mit der rein aus chemischer Sicht betrachteten „Qualität“ des Wassers.

 

Es gibt weltweit offizielle Trinkwasserverordnungen, die sich immer noch die rein chemische Betrachtungsweise des Elements Wasser  beschränken. Es bedarf dringend neuer Untersuchungskriterien, die sowohl die Wahrnehmung und Bedeutung der Wasserstruktur beinhalten, wie auch das Gedächtnis des Wassers würdigen. Wir brauchen Lösungen, die dem Wasser ermöglichen, sowohl die Schwingungsfrequenzen energetischer „Fingerabdrücke“ lebensmindernder Substanzen, wie auch Frequenzen technischer, mentaler und emotionaler Art, die sich als „Störfelder“ zeigen, neu zu ordnen.

 

Die natürliche Lösung ist:  reine Lichtenergie, die dem Wasser in Form von Lichtphotonen die kosmischen Urinformation zurückgibt. Wasser erwacht so erneut zum Leben, es kehrt zurück in seine ursprüngliche Harmonie der kosmischen Ordnung.


Wasser ist Leben – Harmonie ist das Grundprinzip der Schöpfung- Wasser strebt immer nach dem geordneten „Seins-Zustand“ seiner Cluster-Strukturen!

 

Wir brauchen weltweit neue Kriterien für die Trinkwasserqualität. In Europa ist sind die Trinkwasser-Verordnungen nur nach chemischen Parametern ausgerichtet und  „abgesichert“. Neuere Forschungen haben erschreckende Ergebnisse gebracht: Es wurde die Schwingungsfrequenz des Trinkwasser einer deutschen Metropole untersucht und festgestellt: Der Frequenzbereich dieses, meist aus Oberflächenwasser gewonnen Trinkwassers, zeigt nahezu die gleichen Werte wie das Zellwasser von schwerkranken Menschen! Man weiß ebenfalls, wie sehr Wasser bereits mit Hormonen belastet ist und dass die energetischen „Fingerabdrücke“ auch bei der Reinigung durch Kohlefilter erhalten bleiben.

 

Sich bei der Gewährleistung der Trinkwasserqualität weiterhin auf die „alten Kriterien“ zu beschränken, kann uns Menschen sehr schnell zum Verhängnis werden. Wasser ist unser wichtigstes Lebens-Mittel, dessen Reinheit weitaus mehr beinhaltet als das „Fehlen“ pathogener Keime, Substanzen wie Schwermetalle, chemischen Stoffen, Verunreinigungen, innerhalb „erlaubter  Grenzwerte“.

 

Es werden dadurch zwar europaweite, bzw. weltweite, in den Industrieländern geltende Vorschriften erfüllt, jedoch sind die Kriterien der Vitalität, der intakten Cluster-Strukturen, der energetischen Beschaffenheit, sowie der Schwingungsfrequenzen mittlerweile sichtbar, überlebenswichtig für alle Formen von Leben auf dieser Erde.

 

Durch die Existenz uralter „heiliger“ Quellen hat die Menschheit ein Bewusstseins- „Mahnmal“. In fast allen Kulturen wurde in früheren Zeiten das Verschmutzen von Trinkwasser mit dem Tod bestraft – denn die Menschen ehrten damals noch seinen Ursprung. Sie waren sich noch der Tatsache bewusst:

Wasser ist die Quelle allen Lebens!

choose your language

engld

WETEX 2012 DE

Waste Water Summit 2012, April 24th -26th, Dubai
Leitung Prof. Walid Abderahman, Saudi Arabia, Chairman/CEO Miahona/ACWUA
Konferenz für Minister und Entscheidungsträger aus den Ländern MENA, GCC, UAE
Crystal Water ist  "Water Innovation Partner"
Partner der "Opening Panel Discussion", Eröffnungstag
3. Tag Eröffnungs - Vortrag
"Global Water Situation - New Solutions for Water & Environment".
jetzt Teilnahme an verschiedenen Umwelt - AWARDS in UAE
weitere Teilnahme in Konferenzen
13. – 15. March
International Exhibition & Conference on Water, Energy Technology and Environment
Dubai International
Exhibition Center
Za'abeel Hall & Hall 1-4

Als Mitglied bei German Water Partnership, finden Sie uns:
Za'abeel Hall,
E 13, 14, 15, 16, 18
Als Teilnehmer der WETEX- Conference am
14. März 2012 14th,
15H30 - 16H00 Uhr

Vortrag in englischer Sprache:
The Global Water Situation
Latest scientific Research
The Importance of the
memory of Water
The Importance of Light-Photons in Water
Wir freuen uns über unsere neue Mitgliedschaft (September 2011)
Bei: GERMAN WATER PARTNERSHIP
Bedarfsgerechte Lösungen - Made in Germany
mehr...

Publikation hier

Mit großer Freude über den Erfolg auf  der WETEX 2011 in Dubai kehren wir zurück.
Das enorme Interesse und die Begeisterung über unsere Technologie veranlasst uns zu einem verstärktem
Engagement in Dubai, UAE und Middle East.
Wir freuen uns darüber, einen aktiven Beitrag zur Regenerierung von Wasser und Umwelt leisten zu dürfen!
Hier einige Presse-Mitteilungen und Interviews über uns...
Seit Januar 2011 freuen wir uns über die Förderung durch:

Go International

"Fit für Auslandsmärkte - Go International"- unterstützt Auslandsaktivitäten von kleineren und mittleren Unternehmen aus Bayern.

Um neue Auslandsaktivitäten von bayerischen KMU gezielt zu unterstützen, bieten die bayerischen Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern und das Außenwirtschaftszentrum Bayern mit Unterstützung Des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie eine außenwirtschaftliche Förderung I'm Rahmen Des Förderprojekts „Fit für Auslandsmärkte – Go International“ an. Das Projekt soll Aufnahme und Neuorientierung von internationalen Geschäftsbeziehungen steigern.

News

Quantica-Kongress Heidelberg
Mai 2011

Crystalwater Info

Info Flyer zum download hier...