Cluster-Struktur des Wassers

Die herkömmliche Wissenschaft war lange Zeit der Annahme, dass alle Eigenschaften des Wassers durch seine chemische Zusammensetzung bedingt sind. Diese Annahme stellte sich als Irrtum heraus....

 

Die Struktur ist viel wichtiger und zeigt völlig neue Wege auf.

 

Die Art und Weise der Organisation der Wassermoleküle ist von größter Bedeutung. Wassermoleküle organisieren sich ursprünglich, bei lebendigem Wasser in Gruppen, in sogenannten CLUSTERN, die charakteristische Clusterstrukturen beinhalten.

 

Weltweit gehen jetzt Wissenschaftler davon aus, dass Cluster als ERINNERUNGSSPEICHER fungieren und wie ein Magnetband beschrieben werden können.

 

Mittlerweile wird die Veränderung von Wasser erforscht, die geschieht durch z.B.

  • Frequenzen elektronischer Geräte
  • Frequenzen, hervorgerufen durch elektrischen Strom (Licht)

 

Ergebnis:

Wasser bleibt zwar rein chemisch Wasser, seine Struktur jedoch reagiert auf jegliche Irritationen, vergleichbar dem menschlichen Nervensystem!

Mittlerweile haben Forscher mit dafür neu entwickelten Messinstrumenten folgendes nachweisen können: nachweisen:

 

Jeder Erinnerungscluster besteht aus 400.000 Informationskanälen jeder Kanal dieser Kanäle zeichnet eine andere Art der Interaktion mit der Umwelt auf.

 

Die Beständigkeit dieser Cluster kann man nur durch eine Struktur erklären, die aktiv ist, d.h. in die Moleküle hinzu kommen und sich wieder abspalten können....

 

Ein weiterer Hinweis auf die Fähigkeit zur Informationsspeicherung ist die Stabilität.

 

Zitat von Prof. Roy

„Wasser ist vielleicht der größte Erinnerungsspeicher, den es gibt, wie ein Riesen-Computer. Wir müssen verstehen lernen, wie es sich organisiert. Es ist wie mit dem Alphabet. Durch seine Kenntnis versteht man noch keine Worte oder Sätze. Die Molekularstruktur von Wasser ist wie ein Alphabet und wir müssen lernen, Wasser in zusammenhängenden Sätzen zu lesen.“

 

Forschungen aus Russland gehen noch mehr auf die energetische Beschaffenheit des Wassers ein:

Prof. Korotkov:

„Wir haben Wasser in Experimenten verschiedenen Einflüssen ausgesetzt: Magnetfeldern, elektrischen Feldern, verschiedenen Substanzen und auch menschlichen Emotionen.

 

Den stärksten Einfluss hatten die positiven und negativen menschlichen Emotionen.“ In Prof. Korotkov´s Labor werden die Auswirkungen von menschlichen Emotionen auf Wasser erforscht.

 

Probanden sollten auf einen Becher Wasser Gefühle wie Liebe, Zärtlichkeit, Fürsorge und auf einen andern Angst, Wut oder Hass projizieren.

 

Ergebnis: Liebe erhöhte das Energieniveau des Wassers und stabilisierte es, wobei Hassgefühle die Energie des Wassers verringert hatten.

 (Zitate aus der DVD WATER, Horizon-Verlag)

choose your language

engld

WETEX 2012 DE

Waste Water Summit 2012, April 24th -26th, Dubai
Leitung Prof. Walid Abderahman, Saudi Arabia, Chairman/CEO Miahona/ACWUA
Konferenz für Minister und Entscheidungsträger aus den Ländern MENA, GCC, UAE
Crystal Water ist  "Water Innovation Partner"
Partner der "Opening Panel Discussion", Eröffnungstag
3. Tag Eröffnungs - Vortrag
"Global Water Situation - New Solutions for Water & Environment".
jetzt Teilnahme an verschiedenen Umwelt - AWARDS in UAE
weitere Teilnahme in Konferenzen
13. – 15. March
International Exhibition & Conference on Water, Energy Technology and Environment
Dubai International
Exhibition Center
Za'abeel Hall & Hall 1-4

Als Mitglied bei German Water Partnership, finden Sie uns:
Za'abeel Hall,
E 13, 14, 15, 16, 18
Als Teilnehmer der WETEX- Conference am
14. März 2012 14th,
15H30 - 16H00 Uhr

Vortrag in englischer Sprache:
The Global Water Situation
Latest scientific Research
The Importance of the
memory of Water
The Importance of Light-Photons in Water
Wir freuen uns über unsere neue Mitgliedschaft (September 2011)
Bei: GERMAN WATER PARTNERSHIP
Bedarfsgerechte Lösungen - Made in Germany
mehr...

Publikation hier

Mit großer Freude über den Erfolg auf  der WETEX 2011 in Dubai kehren wir zurück.
Das enorme Interesse und die Begeisterung über unsere Technologie veranlasst uns zu einem verstärktem
Engagement in Dubai, UAE und Middle East.
Wir freuen uns darüber, einen aktiven Beitrag zur Regenerierung von Wasser und Umwelt leisten zu dürfen!
Hier einige Presse-Mitteilungen und Interviews über uns...
Seit Januar 2011 freuen wir uns über die Förderung durch:

Go International

"Fit für Auslandsmärkte - Go International"- unterstützt Auslandsaktivitäten von kleineren und mittleren Unternehmen aus Bayern.

Um neue Auslandsaktivitäten von bayerischen KMU gezielt zu unterstützen, bieten die bayerischen Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern und das Außenwirtschaftszentrum Bayern mit Unterstützung Des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie eine außenwirtschaftliche Förderung I'm Rahmen Des Förderprojekts „Fit für Auslandsmärkte – Go International“ an. Das Projekt soll Aufnahme und Neuorientierung von internationalen Geschäftsbeziehungen steigern.

News

Quantica-Kongress Heidelberg
Mai 2011

Crystalwater Info

Info Flyer zum download hier...